Liebe Leser, dies ist das Tandemvipera-Gästebuch. Sie können hier beliebige Bemerkungen und Anregungen bezgl. der Webseiten von TandemVipera.de / genreith.de oder tandemvipera.blogspot.com eingeben. Ihre EInträge sollten im großen Zusammenhang mit den TandemVipera-Seiten und Themen stehen. Einträge werden schnelst möglich frei gegeben. Die extra Freigabe ist leider notwenduig, da gelegentlich Spamprogramme auf freien Gästebüchern ihr Unwesen treiben.

Ihr Moderator ist HG




 Zurück zur Homepage 


 Einträge: 151 | Aktuell: 1 - 4Neuer Eintrag
 
1


Name:
Heribert Genreith (heribert.genreith@t-online.de)
Datum:Do 07 Jun 2012 23:45:49 CEST
Betreff:Start des Gästebuches
 

Lieber Gast,

mit dem ersten Eintrag starte ich heute das Gästebuch.

Fühlen Sie sich frei ihre Kommentare zu den tandemVipera-Webseiten hier einzutragen.

Vielen Dank.

 
 
2


Name:
romi.romberg (romi.romberg@web.de )
Datum:Do 13 Sep 2012 04:14:48 CEST
Betreff:Das Bildnis des Arminius
 

Eintrag ins Gästebuch - 12. Sept. 2012:

Lieber Heribert Genreith,
NUR EIN GANZ KURZER EINTRAG:

Das Bildnis des Arminius, I / IIX

Seite 1: Barbaren, Vercingetorix ... So ist uns etwa von Vercingetorix, dem großen keltischen Gegner Caesars bei der Eroberung Galliens, ein römisches(!)... usw....

...UND DIESEN PHANTASTISCHEN TEXT HABE ICH BEI DER GOOGLESUCHE: VERCINGETORIX, AUF SEITE 14 GEFUNDEN...

Im Allgemeinen hört „man“ ja lange vorher auf - zum Glück habe ich weiter gesucht!
Ich danke Ihnen ganz herzlich für diese wunderbaren Artikel, die ich bis eben (spät in der Nacht) allesamt (rein privat) kopiert habe...

Mit Dank und Grüssen - Romi

 
 
3


Name:
Michael Logies (logies@web.de)
Datum:Sa 05 Okt 2013 12:54:35 CEST
Betreff:Erreichen Sie Korrekturen aus dem Kindle?
 

Hallo Herr Genreith, ich lese gerade "Economics of Growth and Crisis" auf dem Kindle, weil doch deutlich billiger als die deutsche Ausgabe. Wenn ich im Kindle die Korrekturfunktion nutze, erreichen Sie dann dann Anmerkungen? Danke, M. L.

 
 
4


Name:
Heribert Genreith (heribert.genreith@t-online.de)
Datum:Sa 05 Okt 2013 13:16:33 CEST
Betreff:Antwort zu M. Logies
 

Hallo Hr. Logies,

nein, diese Informationen erreichen mich nicht so einfach. Bitte nutzen Sie ggf. Email bzw. Kontaktformular zur Übermittlung.

Vielen Dank
Heribert Genreith.

 
 


 Zurück zur Homepage